Hussensofas waschbar (Tetrad)

1-16 von 16

Sofa Alicia Wenn von englischen Sofas gesprochen wird, fällt mit Sicherheit auch der Name "TETRAD". Eine alt eingesessene Polstermöbel Firma, die als einer der ersten Hersteller, Sofas mit waschbaren Hussen auf den Markt brachte.
Viel Handarbeit und Liebe zum Detail, jedes  Sofa ein Meisterstück. Eine Investition, die sich über Jahre bezahlt macht.

Aufbau Tetrad Sofa, FederkernIn der Regel ist das Untergestell und Rückenteil komplett auf Federkern auf einem Hartholzrahmen gearbeitet.
Teilweise mit einer so genannten Nozagfeder (Wellenfeder)

Die losen Kissen mit Federn und Daunen gefüllt.
Bei den Sitzkissen ist ein dünner Schaumstoffkern eingelassen, der die Kissen wieder etwas aufbaut.

Einige Modelle werden mit einer speziell bei Tetrad entwickelten Faser "Comfortease" gefertigt.
Diese Sofas sind im Sitzkomfort fester und sinken nicht so tief ein.

Stoffzuschnitt Tetrad SofasBis ein Tetrad-Sofa zur Auslieferung kommt, steckt viel Handarbeit in der Produktion. Zunächst werden die Stoffe für das entsprechende Modell passgenau zugeschnitten.

tet_naehen1-big.jpgDanach werden die einzelnen Stücke zur Husse und Kissenbezüge genäht. Die Hussen für das Gestell werden hinten mit Knopfleisten versehen, so dass die Husse zum Waschen einfach abgenommen werden können.

Färben und Waschen der Tetrad HusseEs folgt das Färben im gewünschten Farbton, und waschen (ca. 6 Stunden bei 95°C, damit die Stoffe bei Ihrer Wäsche zu Hause nicht eingehen und stets ihre Passform behalten.

Und sollten Sie sich doch einmal eine Abwechslung wünschen, so sind die Hussen für jedes Sofa einzeln lieferbar.

All dies sind die Besonderheiten die ein Tetrad - Hussensofa so individuell wie kein anderes machen. Somit macht sich der etwas höhere Preis im täglichen Gebrauch besonders bemerkbar. Nicht umsonst kaufen viele unserer Kunden erst nach 10-15 Jahren eine neuen Husse und haben somit ein "fast" neues Sofa.